Sie sind hier

Steuerreform: Umfassende Entlastung, mehr Kaufkraft

Pressemitteilung Steuern

Ab 1. Januar 2017 wird die luxemburgische Regierung die Steuern für die Mittelschicht deutlich senken. Die geplante Steuerreform wird vor allem Familien entlasten sowie zusätzliche finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung des ersten Eigenheims bieten.

Mit der Steuerreform der luxemburgischen Regierung, die ab Januar 2017 in Kraft treten wird, soll insbesondere die Mittelschicht deutlich entlastet werden. „Mittlere Einkommen werden im aktuellen System annähernd mit dem Höchstsatz besteuert. Wir haben uns in den Verhandlungen für eine gerechtere Lösung eingesetzt – mit Erfolg“, sagt Corinne Cahen, Präsidentin der DP.

Neben der Anpassung der Steuertabelle sollen auch die Freibeträge für Schuldzinsen für das Eigenheim erhöht werden. Für Sparer unter 40 Jahre soll sich zudem der Freibetrag für das Bausparen verdoppeln. „Wir wollen mit dieser Reform vor allem junge Leute entlasten, die in ein erstes Zuhause investieren. Gerade in der ‚Rushhour’ ihres Lebens sollen die Menschen weniger belastet werden. Fuß fassen im Job, erstes Eigenheim, eigene Kinder - für junge Eltern ist es nicht selbstverständlich gegen Monatsende finanziell über die Runden zu kommen. Deshalb haben wir genau an dieser Stelle angesetzt“, sagt Corinne Cahen. Die Maßnahmen werden zudem die allgemeine Kaufkraft erhöhen und allen Bürgern mehr Anreize zum Sparen bieten. „Uns war auch wichtig, dass Alleinerziehende durch die Steuerreform deutlich entlastet werden“.

Ein weiteres Anliegen der DP war es, mit der Reform erste Weichen in Richtung der Individualisierung der Steuerrechte zu legen. Ehepartner werden künftig die Möglichkeit haben, sich individuell besteuern zu lassen. Das soll mittel- bis langfristig auch Alleinerziehenden nach einer Scheidung zugutekommen. „Die Steuerreform ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu mehr Chancengleichheit und Zukunftsfähigkeit in Luxemburg“, sagt Corinne Cahen. 

Mit der Steuerreform werden für die DP die richtigen Akzente gesetzt für eine gerechte Steuerpolitik im Sinne der Bürger.

Weitere Informationen

  • Video zur Steuerreform [mehr...]
  • Internet-Seite zur Steuerreform [mehr...]
  • PDF-Datei der Steuerreform [mehr...]
AnhangGröße
PDF icon 20160229_pm_steuerreform.pdf105.84 KB