Pierre Gramegna

Pierre Gramegna

Süden, Finanzminister

Pierre Gramegna ist seit 2013 Finanzminister. In seiner ersten Amtszeit hat er die öffentlichen Finanzen konsolidiert, das Ansehen des Finanzplatzes verbessert und eine sozial gerechte Steuerreform durchgeführt, die Niedrig- und Mittelverdiener entlastet. Durch die verantwortungsvolle Haushaltspolitik des ehemaligen Diplomaten verfügt die Regierung in Krisenzeiten über genügend Reserven für das Stabilitätspaket, mit dem Angestellte, Freiberufler und Unternehmen unterstützt werden.

Folgen Sie Pierre Gramegna auf den sozialen Medien

Ein ermutigender Start ins Jahr
Am 28. Februar 2021 präsentierte der Finanzminister Pierre Gramegna den Abgeordneten des Finanz- und Haushaltsausschusses und des Ausschusses für die Kontrolle des Haushaltsvollzugs der Abgeordnetenkammer die Situation der öffentlichen Finanzen.

Espresso - Budget 2021

In dieser ‚Espresso‘-Ausgabe gibt Finanzminister Pierre Gramegna Auskunft über die Staatsfinanzen in der Covid-Krise und zu den Perspektiven des Staatshaushalts 2021.

Espresso - Budget 2021