Mitarbeiter im Portrait

Was hat Dich am meisten überrascht, nachdem Du die Arbeit in der DP-Fraktion aufgenommen haben?

David: Die weitgefächerte Präsenz der DP auf den verschiedenen Online-Plattformen. Die DP ist immer darum bemüht, sich neu zu erfinden und neue interessante Themen zu beleuchten.

Sebastien: Die aktive Zusammenarbeit innerhalb des Teams der Fraktion an der Seite der Parlamentarier. Ich hatte mir die Hierarchie viel starrer vorgestellt.

Wenn Du eine politische Idee sofort umsetzen könntest, welche wäre es?

David: Die ‚Blockchain‘ hier in Luxemburg zu nutzen, um die Digitalisierung weiter voranzutreiben.

Sebastien: Ein massives Budget für Kultur, um das isländische Modell auf Luxemburg zu übertragen.

Wie würdet ihr euch in drei Worten beschreiben?

David: Kreativ, organisiert und mit der Fähigkeit zum Multitasking.

Sebastien: Kreativ, chaotisch und monotasking-begrenzt. Wir sind ein gutes Team!

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Weitere News

Große Unterstützung für die neue Spitze der DP

Auf dem ersten Nationalkongress (Parteitag) der DP in Präsenz seit drei Jahren wählten die Mitglieder der DP im sehr gut besuchten Zentrum Atert in Bartringen eine neue Parteiführung (Präsidium und Vorstand) auf Landesebene. Das Vertrauen in die Kandidaten war dabei besonders hoch.

weiterlesen...
Claude Lamberty

Ein Solidaritätspaket für Land und Leute

In der ‚Tribune Libre‘ im Radio spricht in dieser Woche unser Generalsekretär Claude Lamberty über das historische Solidaritätspaket von 830 Millionen Euro, das die ‚Tripartite‘ vereinbart hat, um Menschen und Unternehmen durch die aktuelle Krise zu bringen.

weiterlesen...