Staatsrat

Die DP schlägt Marc Meyers für den vakanten Posten im Staatsrat vor

De Comité directeur vun der Demokratescher Partei huet a senger Reunioun vum 17. Mäerz eestëmmeg decidéiert, der Regierung den Här Marc Meyers fir de vakante Posten am Staatsrot ze proposéieren.

De geléierten Dirigent ass zanter 2011 Direkter vum Stater Conservatoire an huet als Professer Trombone a Kammermusek enseignéiert. Do dernieft huet hien e Master an der Orchesterdirektioun ofgeschloss a „Nonprofit a kulturellt Management“ studéiert. De Marc Meyers entsprécht soumat dem ausgeschriwwenem Profil vum Staatsrot.

D’Demokratesch Partei seet der Madamm Agnès Durdu Merci fir hire laangjäregen Engagement am Staatsrot, deen si déi lescht zwee Joer presidéiert huet.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Weitere News

Pierre Gramegna

Ein ermutigender Start ins Jahr

Am 28. Februar 2021 präsentierte der Finanzminister Pierre Gramegna den Abgeordneten des Finanz- und Haushaltsausschusses und des Ausschusses für die Kontrolle des Haushaltsvollzugs der Abgeordnetenkammer die Situation der öffentlichen Finanzen.

weiterlesen...
Lydie Polfer

Öffentliche Sicherheit in der Hauptstadt

„Die erste Aufgabe des Staates und der Gemeinden ist es, die Sicherheit der Bürger zu garantieren. Da hapert es gewaltig, am Bahnhof und auch in Bonneweg, dabei ist dies kein neues Phänomen“, so die Feststellung der Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg Lydie Polfer in der Abgeordnetenkammer, im Rahmen einer Aktualitätsstunde über die öffentliche Sicherheit.

weiterlesen...
André Bauler

Die Luxemburger Kreativwirtschaft weiter fördern

2015 hat die Luxemburger Kreativwirtschaft einen Mehrwert von rund 400 Millionen Euro geschaffen und mehr als 7.000 Leute beschäftigt. In einer erweiterten Frage an den Mittelstandsminister wollte der DP-Abgeordnete André Bauler wissen, wie sich der Sektor seither entwickelt hat und welche Perspektiven die Zukunft offenhält.

weiterlesen...
Claude Lamberty

Jugendlichen während der Pandemie die nötigen Perspektiven geben

Gerade jetzt, während der Pandemie, brauchen junge Menschen Perspektiven, um mit der psychischen Belastung fertig zu werden. In einer erweiterten Frage wollte DP-Abgeordneter Claude Lamberty daher vom Bildungsminister wissen, welche Auswirkungen die Krise auf die psychische Gesundheit junger Menschen hat und was gegen die Prävention von Jugendgewalt unternommen wird.

weiterlesen...