Mobilitéit

Kostenlose öffentliche Verkehrsmittel – Eine DP-Idee geht ihren Weg

Luxemburg ist das erste Land der Welt, das kostenlose öffentliche Verkehrsmittel einführt. Ab dem 1. März 2020 sind Zug-, Bus- und Straßenbahnfahrten in ganz Luxemburg kostenlos. Die Idee zur Einführung des kostenlosen öffentlichen Verkehrs stammt aus dem Wahlprogramm der DP 2018. Wir haben dafür gesorgt, dass diese Idee im Koalitionsabkommen verankert wurde und jetzt umgesetzt wird.

Öffentliche Verkehrsmittel als gleichwertige Alternative zum Auto

Der DP ist natürlich bewusst, dass der kostenlose öffentliche Verkehr nicht ein Allheilmittel für alle Aspekte der Mobilität ist. Im Moment fallen immer noch zu viele Züge und Linienbusse aus, haben Verspätungen oder sind in den Stoßzeiten überfüllt. Bei der Verbesserung der Mobilität gehen wir aber nicht ideologisch vor, wir verteufeln das Auto nicht. Für die DP soll der Bürger selbst entscheiden, welches Transportmittel er nutzen möchte. Der öffentliche Verkehr sollte insofern gestärkt werden, als er zum größten Teil eine gleichwertige oder sogar bessere und klimafreundliche Alternative zum Individualverkehr bietet. Autofahrer werden insofern davon profitieren, dass eine stärkere Nutzung von Zügen, Bussen und Straßenbahnen für eine erhebliche Entlastung der Hauptverkehrsachsen sorgen wird.

Paradigmenwechsel und hohe Investitionen

Vor allem im ländlichen Raum ist der öffentliche Personenverkehr noch keine gleichwertige Alternative zum Auto. Die DP möchte die Probleme der Mobilität als Ganzes angehen: Von der grundsätzlichen Vermeidung unnötigen Verkehrs – beispielsweise durch dezentrale Arbeitsplätze und Telearbeit – bis hin zu massiven Investitionen in den öffentlichen Verkehr und die Verkehrsinfrastruktur. Der Ausbau des Schienennetzes, von P&R-Plätzen und die Schaffung von Expressbuslinien ist nur ein Teil unserer zukünftigen Mobilitätsstrategie.

Deelen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Weider Artikelen

„OFT ZUR RECHTEN ZEIT AM RECHTEN ORT“

Von Tanztees und Mai ’68, der Vereidigung mit Werner und Santer als eine der wenigen Frauen auf dem „Knuedler“, und dem Europarat und seinem Bericht zur Fifa: Rückblick auf eine lange und bewegte Karriere in der Politik.

Carole Hartmann

Spotlight: Carole Hartmann

Mit den letzten Parlamentswahlen gelang der Präsidentin der DP Osten der Sprung in die Abgeordnetenkammer und seitdem ist sie eine der jüngsten Abgeordneten auf dem ‚Krautmarkt‘. Wir haben mit der Anwältin über ihre politischen Prioritäten, ihre Sorgen um die Unternehmen und die lokalen Herausforderungen für die Gemeinde Echternach gesprochen.

Marc Hansen

Digitalisierung des öffentlichen Dienstes

Ein besserer Dienst am Bürger, effizientere interne Arbeitsabläufe, vereinfachte Verfahren für Unternehmen: Die Digitalisierung bietet ein großes Potenzial, um den Staat und den öffentlichen Dienst noch effizienter zu gestalten.

Teletravail - Fraktioun

Idee des Monats – Telearbeit

Von zu Hause aus arbeiten? Dies ist in den letzten Monaten für viele Menschen Realität geworden. Und es funktioniert! Dies geht aus einer aktuellen Studie