Lycée Edward Steichen Clervaux

Lycée Edward Steichen: Entwicklung und Prognosen

Die Anzahl der Schüler des „Lycée Edward Steichen“ ist seit der Eröffnung des neuen Lyzeums im Jahr 2018 kontinuierlich gestiegen. Im Rahmen der Vorbereitungen auf das neue Schuljahr 2021/2022 wollte der Abgeordnete André Bauler unter anderem wissen wie es um die Auslastung der Klassensäle steht und aus welchen Regionen die meisten Schüler stammen.

« Je viens d’apprendre que la population scolaire du Lycée de Clervaux est en train de se développer à pas rapides.

Voilà pourquoi j’aimerais poser les questions suivantes à Monsieur le Ministre de l’Éducation nationale, de la Jeunesse et de l’Enfance :

  • Quelle a été l’évolution de la population scolaire du nouveau lycée à Clervaux (LESC) et de son École européenne depuis l’année scolaire 2018-2019 ? Quels seront les effectifs probables au 15 septembre 2021 ? Est-il possible de présenter la population scolaire du LESC en fonction des cantons de résidence de ses élèves ?
  • Monsieur le Ministre peut-il retracer cette évolution depuis 2018 en distinguant selon les différents ordres d’enseignement et en la comparant par rapport à celle des autres lycées de la région Nord, notamment à celle du Lycée du Nord sis à Wiltz?
  • Au vu de l’évolution du nombre de ses élèves, le Lycée de Clervaux ne risque-t-il pas de se heurter à des contraintes en matière de gestion des salles de classes ? Dans l’affirmative, comment le ministère se proposerait-il de réagir à cette situation dans une perspective à court terme ? »

Antwort

  • Ad 1) et 2)

Le tableau ci-dessous indique l’évolution des inscriptions aux différentes voies de formation offertes par le Lycée Edward Steichen de Clervaux (LESC) et le Lycée du Nord (LN) depuis l’année scolaire 2018-2019.

   2018-20192019-20202020-20212021-2022
LESCESclasses inférieures4092142182
  classes supérieures511116
 ESGclasses inférieures89174256252
  voie de préparation33587960
  classes supérieures   19
 FP 
 EEAenseign. secondaire3272149222
       
LNESclasses inférieures198148136119
  classes supérieures12313112095
 ESGclasses inférieures435407353340
  voie de préparation129114133128
  classes supérieures160178194167
 FP 232201201167
 EEAenseign. secondaire

Le tableau suivant indique les cantons de résidence des élèves du LESC et du LN pour l’année scolaire 2020-2021.

Canton de résidenceLESCLN
Capellen 1
Clervaux469299
Diekirch2228
Echternach46
Esch-sur-Alzette 16
Grevenmacher1 
Luxembourg38
Mersch98
Redange217
Remich 1
Vianden246
Wiltz89737
   
Autres lieux de résidence1413
  • Ad 3)

Vu l’évolution du nombre des élèves du LESC, des démarches ont été entamées afin de répondre aux besoins croissants en infrastructures scolaires pour la région Nord du pays. Plus concrètement, les études relatives à l’installation à court terme d’une structure provisoire sur le site du LESC jusqu’à l’achèvement des travaux d’extension du lycée, sont actuellement en cours.

Möchten Sie eine Übersetzung dieser parlamentarischen Anfrage auf Deutsch ?

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Weitere parlamentarische Fragen

Rechte schwangerer Selbständiger stärken

Schwangere Arbeitnehmerinnen können vor dem Mutterschaftsurlaub eine bezahlte berufliche Freistellung beantragen, wenn sie z.B. aus gesundheitlichen Gründen arbeitsunfähig sind. Selbständige haben diese Möglichkeit nicht, was sich negativ auf die Neuberechnung ihrer Vergütung für den Mutterschaftsurlaub auswirken kann.
Die DP-Abgeordneten Carole Hartmann und Mandy Minella wollten von den zuständigen Ministern wissen, ob eine vergütete Freistellung oder ein gleichwertiger Mechanismus für schwangere Selbstständige eingeführt wird.

weiterlesen...

Kommt eine Apotheke nach Bettendorf ?

2023 lehnte die damalige Gesundheitsministerin die Installation einer Apotheke in Bettendorf ab. Da die Bevölkerung in der Region um Bettendorf weiter wächst, hat der DP-Abgeordnete André Bauler bei der neuen Gesundheitsministerin nachgefragt, ob sie die Entscheidung ihrer Vorgängerin noch einmal überdenken würde. Wurde die Gesundheitsministerin möglicherweise bereits von der Gemeinde Bettendorf kontaktiert und könnten weitere Gemeinden eine neue Apotheke bekommen?

weiterlesen...

Einführung eines Hautkrebs-Screenings?

Seit 2008 gibt es in Deutschland für alle Versicherten ab 35 Jahren ein Hautkrebs-Screening. Dadurch werden viele Fälle von Hautkrebs früher erkannt.
Die DP-Abgeordneten André Bauler und Gilles Baum wollten von der Gesundheitsministerin wissen, wie sich die Hautkrebszahlen hierzulande seit 2013 entwickelt haben, ob ein solches Screening auch in Luxemburg sinnvoll wäre und warum nur die Zahlen für Melanome (schwarzen Hautkrebs) erhoben werden.

weiterlesen...
Kanner App Bildung

Rückversetzung von Grundschullehrern in ihre Gemeinde

Die DP-Abgeordneten Gilles Baum und Barbara Agostino haben dem Minister für Bildung Fragen bezüglich der Neuzuweisung von Grundschullehrern in ihre Gemeinde gestellt. Sie wollten unter anderem wissen, wie viele Stellen in den letzten fünf Jahren auf der Liste 1bis ausgeschrieben wurden, wie die Vorgehensweise bei der Priorisierung der Bewerber ist und ob generell die Gemeinden weiterhin für die Nominierung der Liste 1 zuständig sein sollten.

weiterlesen...