Stop der Arbeiten am Bahnhof Ettelbrück: Wie konnte es dazu kommen?

Wie ist es möglich, dass die Umweltverwaltung die Arbeiten am Bahnhof Ettelbrück erst stoppte, nachdem sie bereits begonnen hatten? Warum wurden die Schwalbennester erst dann entdeckt? Der DP-Abgeordnete André Bauler hat der zuständigen Ministerin einige Fragen gestellt.

An der Press stoung ze liesen, datt d‘Ofrappe vun der Ettelbrécker Gare gestoppt ginn ass wéinst de Schmuebelen, déi de Moment do bréien.

An deem Kader wollt ech der Madamm Ministesch fir Ëmwelt, Klima an nohalteg Entwécklung folgend Froe stellen:

  • Wéi ass et méiglech, datt eréicht elo erkannt gouf, datt et an der aler Gare Schmuebelsnäschter gëtt?
  • Wéi vill Näschter sinn hei betraff?
  • Wéi laang wäert et lo daueren bis datt de Chantier weidergeet?
  • Sinn nach aner Déiere vun dëser Ofrappaktioun betraff?“

Antwort

  1. Wéi ass et méiglech, datt eréicht elo erkannt gouf, datt et an der aler Gare Schmuebelsnäschter gëtt?

Am Mee 2021 huet den zoustännege Fierschter d’CFL op d’Präsenz vun Näschter vun Hausschmuebelen (hirondelles des fenêtres, Delichon urbica) um Gebäi vun der aler Gare opmierksam gemaach. Insgesamt fënnt sech eng ganz Kolonie vun Hausschmuebelen ronderëm d’Gare. Et handelt sech bei Hausschmuebelen ëm “espèces protégées particulièrement”, fir déi den Erhaltungsstatus als net favorabel agestuuft gouf, sou dass déi Aarten engem strenge Schutzstatus ënnerleien. Well et sech bei deenen Näschter um Gebai ëm een essentielle Reproduktiounssite vu geschützten Aarten no Artikel 21 vum modifizéierten Naturschutzgesetz handelt (loi modifiée du 18 juillet 2018 concernant la protection de la nature et des ressources naturelles), duerfen déi Näschter eréischt ofgerappt ginn, wann Ersatzmoossname geschaaft goufen.

No engem Austausch tëschent der Naturverwaltung an dem Bauhär, huet de Bauhär een Dossier mat Proposë vu Moossnamen, déi di dauerhaft ökologesch Funktionalitéit garantéiere sollen (sougenannten CEF-Mesuren), opgestallt an eng Demande fir eng Derogatioun no Artikel 27 vum modifizéierten Naturschutzgesetz am November 2021 eragereecht.

  1. Wéi vill Näschter sinn hei betraff?

Am Juli 2021 huet eng ornithologesch Expertise 36 occupéiert Näschter un der Fassade vun der Ettelbrécker Gare festgestallt.

  1. Wéi laang wäert et lo daueren bis datt de Chantier weidergeet?

Den 29. März 2022 koum et zu engem Baustopp nodeems den Bauhär d’Aarbechten ugefaangen huet ier eng Autorisatioun virlouch déi all d’Konditioune kadréiere sollt. De Baustopp gouf den 12. Abrëll 2022 opgehuewen, nodeems déi néideg Derogatioun virlouch, d‘Ersatzmoossname realiséiert, vum zoustännege Fieschter a vun engem Expert receptionnéiert goufen. Dës ginn och weiderhi suivéiert.

  1. Sinn nach aner Déiere vun dëser Ofrappaktioun betraff?

Eng Präsenz vun Hausspatzen (passer domesticus) gouf am Juli 2021 dokumentéiert. Dëst gouf an der Derogatioun consideréiert. Weider Präsenze vun “espèces protégées particulièrement”, déi ënner den Artikel 21 vum Naturschutzgesetz falen, goufen zum Zäitpunkt vun den Etüden net festgestallt.

Möchten Sie eine Übersetzung dieser parlamentarischen Anfrage auf Deutsch ?

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Weitere parlamentarische Fragen

Wird ein zweites PET-CT angeschafft ?

Die frühere Gesundheitsministerin hatte angekündigt, dass möglicherweise ein zweites PET-CT angeschafft werden könnte, um die Wartezeit für Patienten zu verkürzen. Die DP-Abgeordneten André Bauler und Carole Hartmannhaben bei der amtierenden Gesundheitsministerin nachgefragt, wo die Vorbereitungen für die Anschaffung dieses zweiten PET-CTs befinden, ob dieses Gerät möglicherweise ins Krankenhaus in Ettelbrück kommen könnte und wie sich die Zahl der Behandlungen in diesem Bereich in den letzten 10 Jahren entwickelt haben.

weiterlesen...

Warum kann man als behinderter Arbeitnehmer keine Lehre machen?

Junge Menschen mit einer Behinderung scheinen nicht in der Lage zu sein, in Luxemburg eine Lehre zu machen und gleichzeitig den Status eines behinderten Arbeitnehmers zu haben.

Die DP-Abgeordneten Corinne Cahen und Carole Hartmann haben bei den zuständigen Ministern nachgefragt, warum dies nicht möglich ist und ob es Pläne gibt diese Situation zu beheben?

weiterlesen...

Wäre eine Aufklärungskampagne gegen Allergien sinnvoll?

Immer mehr Menschen entwickeln Allergien gegen Nahrungsmittel, Pollen oder Milben. Die DP-Abgeordnete Carole Hartmann hat bei der zuständigen Ministerin nachgefragt, wie sich die Zahl der Allergiker in den letzten zehn Jahren entwickelt hat, ob eine Aufklärungskampagne gestartet werden sollte und wann die angekündigte Pollen-App für die Betroffenen verfügbar sein wird.

weiterlesen...