Wie viele Krankheiten wurden bei Füchsen festgestellt?

Es ist bekannt, dass Füchse häufig Krankheiten übertragen. Jetzt hat das Ministerium vor Staupe gewarnt, die bei Füchsen festgestellt wurde. Diese Krankheit kann auch auf Hunde übertragen werden. Guy Arendt, Mitglied der DP, fragt die zuständigen Minister, wie viele Krankheiten in den letzten Jahren bei Füchsen entdeckt wurden und wie die Ausbreitung dieser Viren verhindert werden kann.

« Dans un communiqué du 31 mars 2021, le ministère de l’Agriculture, de la Viticulture et du Développement rural informe que dans le cadre de la surveillance des maladies animales, l’Administration des services vétérinaires a détecté ces dernières semaines plusieurs cas de maladie de Carré (Staupe) sur des cadavres de renards.

Dans ce contexte j’aimerais poser les questions suivantes à Madame la Ministre de l’Environnement, du Climat et Développement durable et à Monsieur le Ministre de l’Agriculture, de la Viticulture et du Développement rural :

  • Combien de cas de maladie de Carré ont été détectés sur des cadavres de renards ?
  • Combien de renards ont été testés depuis 2013 dans le cadre de la surveillance des maladies animales ?
  • Quelles autres maladies ont été détectées ? Quelle est notamment l’évolution de cas de d’échinococcose constatés chez les renards ?
  • Est-ce que des cas de maladie de Carré sur des chiens ont été signalés à l’Administration des services vétérinaires ?
  • Hormis le conseil de vacciner les chiens, existe-t-il d’autres moyens pour combattre efficacement ce virus ? Est-ce qu’une réduction de la population des renards pourrait être envisagée dans le but de limiter la propagation de ce virus ? »

Möchten Sie eine Übersetzung dieser parlamentarischen Anfrage auf Deutsch ?

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Weitere parlamentarische Fragen

Fokus auf die Berufe der Immobilienbranche

Mit der wachsenden Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt hat auch die Zahl der Immobilienagenturen in Luxemburg deutlich zugenommen. In diesem Zusammenhang hat unser Abgeordneter André Bauler die zuständigen Minister nach der durchschnittlichen Wertschöpfung der Immobilienbranche und der aktuellen Insolvenzrate gefragt.

weiterlesen...

Wurde das Vorkommen der marmorierten Baumwanze in Luxemburg bereits bestätigt?

Die marmorierte Baumwanze ist ein invasives Insekt, das in Asien beheimatet ist und Winzern, Obst- und Gemüseproduzenten viele Kopfschmerzen bereitet. Diese Wanzen können in Weinreben, Obst- oder Gemüsegärten in der Tat sehr schwere Schäden anrichten. Die DP-Abgeordnetet André Bauler und Gusty Graas fragten die betroffenen Minister, ob sich diese Insekten bereits in Luxemburg ausgebreitet hätten und ob bereits Schäden an Nutzpflanzen festgestellt worden seien.

weiterlesen...