Barbara Agostino

Im Spotlight: Barbara Agostino

„Politik ist mir wichtig, weil ich teilnehmen möchte. Vor allem möchte ich jungen Menschen helfen, ihren eigenen Weg im Leben zu finden “, sagt Barbara Agostino. Als ausgebildete Erzieherin und Lehrerin ist die Chefin von 14 Kinderbetreuungseinrichtungen besonders an einer qualitativ hochwertigen Betreuung und einer guten Erziehung der Kinder interessiert.

Die erste Kapitänin einer luxemburgischen Frauenfußballnationalmannschaft ist nach wie vor sportbegeistert. Die leidenschaftliche Tennisspielerin engagiert sich stark für die Bewegungsförderung bei Kindern. „Sport und Bewegung tragen viel zur körperlichen, emotionalen und kognitiven Entwicklung eines Kindes bei. Deshalb ist es so wichtig das zu fördern“, zeigt sich Barbara Agostino überzeugt.

Barbara Agostino

Barbara ist auch im Vereinsleben sehr aktiv: Ob als Schatzmeisterin des Tennisclubs Spora, als Mitglied des Verwaltungsrates des Tennisverbandes oder als Mitglied des Beirats des Olympischen Komitees. Ihre langjährige Erfahrung bringt sie so an den verschiedensten Stellen ein.

„Ich möchte jungen Menschen helfen, sich zurechtzufinden” 

Barbara Agostino

Barbara hat auch eine starke soziale Ader. Derzeit gründet sie eine Stiftung, um benachteiligten Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen einen Urlaub zu ermöglichen. Und zwar auf dem Weg eines das nachhaltigen Kultur- und Agrotourismus.

Deelen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Weider Artikelen

Nationalkongress 2021

Letztes Jahr haben wir alle gemeinsam Geschichte geschrieben. Als erste Partei in Luxemburg hat die DP einen demokratischen, innovativen und interaktiven Digitalkongress auf die Beine gestellt.

Marc Hansen

Neuer Tarifvertrag

Der neue Tarifvertrag mit der CGFP erlaubt es der Regierung in Zukunft, im Öffentlichen Dienst den Fokus auf die Arbeitsbedingungen der Beamten zu legen.

DP-Lëntgen

Die DP hat jetzt auch einen Ortsverein Lintgen

Seit dem Herbst 2020 hat jetzt auch Lintgen, als letzte Gemeinde des Alzette-Tals, eine DP-Sektion. Bei den nächsten Kommunalwahlen im Jahr 2023 wird in Lintgen erstmals nach dem Verhältniswahlrecht gewählt, daher ist es für die DP wichtig, sich schon jetzt gut zu positionieren.

Patrick Goldschmidt

Stadt Luxemburg: Mehr Platz für die Menschen

Die sanfte Mobilität voranbringen, dabei den Menschen mehr Platz im öffentlichen Raum gewähren und die ‚Stad‘ – die Hauptstadt – noch attraktiver machen. Schon vor der Pandemie ist im Rathaus am ‚Knuedler‘ viel daran gearbeitet worden. Ausgerechnet Covid hat dabei geholfen, einige Projekte schneller umzusetzen.