Pacte Logement 2.0

Rund 13 Jahre nach dem ersten Wohnungsbaupakt, hat die Abgeordnetenkammer den ‘Pacte Logement 2.0’ verabschiedet. Dieser Pakt 2.0 schafft eine Allianz zwischen dem Staat und den Gemeinden, um gemeinsam bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Dazu soll das Angebot an öffentlichem, bezahlbarem und nachhaltigem Wohnungsbau deutlich erweitert werden. Um das zu erreichen, werden die Gemeinden durch logistische und finanzielle Hilfe des Wohnungsbauministeriums unterstützt werden.

“Der ‘Pacte Logement 2.0’ ist ein wichtiger Schritt gegen die Wohnungspreissteigerung in Luxemburg!”

Der neue Wohnungsbaupakt wird den Strukturwandel unterstützen, den die luxemburgische Gesellschaft im Wohnungsbau erwartet. In diesem Zusammenhang hat Max Hahn, der wohnungsbaupolitische Sprecher der DP, in der Abgeordnetenkammer von einem Paradigmenwechsel gesprochen, durch den die Gemeinden mehr Bauland kostenlos (von Seiten des Staates) erhalten und die Bauträger dichter bauen können.

Der ‘Pacte Logement 2.0’ ist ein großer Schritt in die richtige Richtung, um für die Zukunft mehr erschwinglichen Wohnraum zu schaffen.

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Weitere News

Guy Arendt

Digitalisierung für alle

In einer ‚Tribune Libre‘ der DP sprach unser Abgeordneter Guy Arendt diese Woche über die Bedeutung der digitalen Inklusion in Luxemburg. Gemeint sind damit die Anstrengungen, die hierzulande unternommen werden, damit alle in das neue, digitale Zeitalter mitgenommen werden können.

weiterlesen...
Max Hahn

Herausforderungen gemeinsam meistern

In seiner aktuellem ‚Tribune Libre‘ im Hörfunk hat unser Abgeordneter und kommender Berichterstatter für das neue Budget, Max Hahn, diese Woche über den historischen Gesetzentwurf zum Staatshaushalt 2023 gesprochen.

weiterlesen...

Gratis Maison Relais und Musikunterricht

Kindergärten, ‚Maison Relais‘, Schulfoyers und Kindertagesstätten spielen eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der Bildungspolitik von Bildungsminister Claude Meisch, um jedem Kind die gleichen Start- und Bildungschancen im Leben zu ermöglichen.

weiterlesen...