Was wird gegen die Lärmbelästigung durch Motorräder unternommen?

Die Belästigung durch den Lärm frisierter Motorräder ist vor allem in der guten Jahreszeit ein wiederkehrendes Thema. Der DP-Abgeordnete André Bauler wollte wissen, was die Polizei dagegen unternehme.

„Ëmmer nees fille sech Awunner duerch de Kaméidi vu verschiddene Motorrieder belästegt, grad am Fréijoer a Summer wou nees méi Motosfuerer ënnerwee sinn. Dat schued och dem Ruff vun deene Motorradsfuerer, déi sech ganz responsabel op eise Stroosse verhalen. An deem Kader ass den Norde vum Land bekanntlech eng beléiften Destinatioun fir de Motorradtourismus, besonnesch deen aus eisen Nopeschlänner.

An deem Kader wollt ech dem Här Minister fir bannenzeg Sécherheet folgend Froe stellen:

  • Wéi vill Motoräder sinn zanter Juni 2020 a Juni 2022 op eise Stroosse kontrolléiert ginn?
  • Wéi vill vun dëse waren a puncto Sécherheet a Kamdéi net konform zu de virgeschriwwene Reegelen?
  • A wat fir enge Landesdeeler bzw. op wat fir enge spezifische Strecke sinn dës Kontrolle gemaach ginn?
  • Wéi vill auslännesch Motorrieder si protokolléiert ginn? Wéi héich ass hiren Undeel ënner alle protokolléierte Motorrieder?
  • Huet d’Police an de leschte Joere spezifesch Kontrollen a Wunnquartieren gemaach a puncto Kaméidibelästegung duerch getunte Motorrieder?
  • Ass virgesinn, fir an noer Zukunft verstäerkt sou Kontrollen duerchzeféieren?

Antwort

Ad 1):

D’Police féiert keng Statistiken iwwer d’Zuel vu Kontrolle vun engem spezifeschen Typ vu Gefierer. Statistike vu Verkéierskontrollen erméiglechen awer festzestelle wéi vill Infraktioune vun engem spezifeschen Typ vu Gefierer konstatéiert an duerch en Avertissement taxé sanktionéiert goufen. Datebanken erlaben et och net automatiséiert rauszefannen, ob ee selwechte Chauffeur fir e puer Infraktioune sanktionéiert gouf. Ënnert all deene Reserve kann ee festhalen, dass an der Period vu Juni 2020 bis Juni 2022 insgesamt 2468 Avertissements taxés géint Motosfuerer ausgestallt goufen.

Ad 2):

Vun de 2468 Avertissements taxés sinn der ronn 900 wéinst diverse Sécherheetsmängel a Kaméidi ausgestallt ginn.

Ad 3):

Am Kader vu hiren deeglechen Aufgabe féiert d’Police am ganze Land Verkéierskontrollen duerch, woubäi e besonnesche Fokus ob déi accidentogène Strecke gesat gëtt. An de Summerméint gi verstäerkt Motorradskontrolle gemaach, virun Allem am Norden an am Oste vum Land op méi touristesche Strecken.

Ad 4)

55 % vun den Infraktioune goufen tëschent Juni 2020 a Juni 2021 bei auslännesche Motorradsfuerer festgestallt.

Ad 5):

D’Police féiert all Dag am ganze Land Verkéierskontrollen duerch. Heibäi gi verschidde Krittäre berécksiichtegt, ënnert anerem d’Accidentologie, d’Auswäertunge vun eisen automatiséierten Zielungen, Doleance vu lokalen a regionalen Autoritéite fir d‘Emplacementer vun de Kontrollen ze bestëmmen.

Wéi schonn an der parlamentarescher Fro No. 6407 vum 27. Juni 2022 vum honorabelen Deputéierte Mars Di Bartolomeo erkläert, verfüügt d’Police net iwwert déi néideg technesch Equipementer, fir spezifesch Kontrolle betreffend Kaméidibelästegung ze maachen. Dowéinst ass dat da bis elo just punktuell an an Zesummenaarbecht mat Experte vum MMTP, SNCA an TÜV Rheinland gemaach ginn.

Ad 6):

Aktuell verfüügt d’Police iwwer keng Informatiounen déi verstäerkt Kontrolle géingen erfuerderlech maachen.

Möchten Sie eine Übersetzung dieser parlamentarischen Anfrage auf Deutsch ?

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Weitere parlamentarische Fragen

Rechte schwangerer Selbständiger stärken

Schwangere Arbeitnehmerinnen können vor dem Mutterschaftsurlaub eine bezahlte berufliche Freistellung beantragen, wenn sie z.B. aus gesundheitlichen Gründen arbeitsunfähig sind. Selbständige haben diese Möglichkeit nicht, was sich negativ auf die Neuberechnung ihrer Vergütung für den Mutterschaftsurlaub auswirken kann.
Die DP-Abgeordneten Carole Hartmann und Mandy Minella wollten von den zuständigen Ministern wissen, ob eine vergütete Freistellung oder ein gleichwertiger Mechanismus für schwangere Selbstständige eingeführt wird.

weiterlesen...

Kommt eine Apotheke nach Bettendorf ?

2023 lehnte die damalige Gesundheitsministerin die Installation einer Apotheke in Bettendorf ab. Da die Bevölkerung in der Region um Bettendorf weiter wächst, hat der DP-Abgeordnete André Bauler bei der neuen Gesundheitsministerin nachgefragt, ob sie die Entscheidung ihrer Vorgängerin noch einmal überdenken würde. Wurde die Gesundheitsministerin möglicherweise bereits von der Gemeinde Bettendorf kontaktiert und könnten weitere Gemeinden eine neue Apotheke bekommen?

weiterlesen...

Einführung eines Hautkrebs-Screenings?

Seit 2008 gibt es in Deutschland für alle Versicherten ab 35 Jahren ein Hautkrebs-Screening. Dadurch werden viele Fälle von Hautkrebs früher erkannt.
Die DP-Abgeordneten André Bauler und Gilles Baum wollten von der Gesundheitsministerin wissen, wie sich die Hautkrebszahlen hierzulande seit 2013 entwickelt haben, ob ein solches Screening auch in Luxemburg sinnvoll wäre und warum nur die Zahlen für Melanome (schwarzen Hautkrebs) erhoben werden.

weiterlesen...
Kanner App Bildung

Rückversetzung von Grundschullehrern in ihre Gemeinde

Die DP-Abgeordneten Gilles Baum und Barbara Agostino haben dem Minister für Bildung Fragen bezüglich der Neuzuweisung von Grundschullehrern in ihre Gemeinde gestellt. Sie wollten unter anderem wissen, wie viele Stellen in den letzten fünf Jahren auf der Liste 1bis ausgeschrieben wurden, wie die Vorgehensweise bei der Priorisierung der Bewerber ist und ob generell die Gemeinden weiterhin für die Nominierung der Liste 1 zuständig sein sollten.

weiterlesen...