Zwei neue Gesundheitszentren im Norden und im Osten des Landes

Der Süden und das Zentrum des Landes erhalten zwei neue Gesundheitszentren. Das Gesundheitsministerium untersucht auch, wo neue Gesundheitszentren im Norden und im Osten des Landes aufgebaut werden könnten. Die Abgeordneneten der DP Carole Hartmann und André Bauler haben bei der Gesundheitsministerin nachgefragt, welche Kantone als Standort in Betracht gezogen werden.

« Dans un communiqué de presse récent, le ministère de la Santé précise que les soins primaires constituent un pilier majeur de notre système de santé et qu’il est important de renforcer l’offre pour assurer aux patients la prise en charge la meilleure. À cet effet, il a désigné les futurs sites pour deux nouvelles maisons médicales de garde au centre et au sud du pays. Elles viendront remplacer les structures qui sont en place à l’heure actuelle.

Le Ministère de la Santé note aussi que des recherches actives pour trouver un nouveau site approprié au service de la région nord du pays, ainsi que pour une offre supplémentaire à l’est, sont également en cours.

Voilà pourquoi nous aimerions poser les questions suivantes à Madame la Ministre de la Santé:

  • Madame la Ministre peut-elle informer dans quelle région de la circonscription Nord une telle structure pourrait être mise en place? Serait-ce plutôt le canton de Wiltz qui dispose déjà d’une infrastructure hospitalière?
  • Madame la Ministre, quelle région de la circonscription Est pourrait-être envisagée pour la mise en place d’une nouvelle maison médicale?
  • Des consultations avec les partenaires concernés (médecins, cliniques, …) ont-elles déjà eu lieu dans ce contexte ? »

Antwort

In Bezug auf den Norden stehen das Gesundheitsministerium und die Gesundheitsdirektion in engem Kontakt mit den betroffenen Kommunalbehörden, um einen neuen Standort für das derzeitige Gesundheitszentrum zu finden. Die Schaffung von Gesundheitszentren wird auch in den weiter von den Hauptkrankenhäusern entfernten Gebieten aktiv unterstützt.

Möchten Sie eine Übersetzung dieser parlamentarischen Anfrage auf Deutsch ?

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Weitere parlamentarische Fragen

Hasenpest auch in Luxemburg?

In Deutschland breitet sich die Hasenpest, die sogenannte Tularämie, immer weiter aus. Diese Infektionskrankheit ist auch auf den Menschen übertragbar. Gibt es derzeit in Luxemburg Fälle von kranken Tieren? Wo liegen die Risiken und für wen? Sind Jäger und Landwirte über die Situation informiert? Welche vorbeugenden Maßnahmen sind vorhanden, um eine Ausbreitung im Großherzogtum zu verhindern? Die Abgeordneten Claude Lamberty und Max Hahn haben beim zuständigen Ministerium nachgefragt.

weiterlesen...

Regenwasseranlagen in öffentlichen Gebäuden, um Trinkwasser zu sparen?

Die Installation einer Regenwasseranlage zur Nutzung des Regenwassers für verschiedene Zwecke bietet die Möglichkeit, Trinkwasser zu sparen, besonders wenn Dürre und Hitze das Grundwasser unter Druck setzen. Die DP-Abgeordneten Max Hahn und André Bauler haben beim zuständigen Minister nachgefragt, wie die Situation in Bezug auf öffentliche Gebäude aussieht.

weiterlesen...

Eine Lösung für das Polizeimuseum?

Damals war die historische Polizeisammlung in der ehemaligen Gendarmerie-Garage untergebracht, einem schützenswerten Gebäude in Verlorenkost, wo 2022 die Bauarbeiten für die zukünftige Regierungsgarage beginnen sollen. Daher sollte noch in diesem Jahr eine dauerhafte oder zumindest temporäre Lösung für die Sammlung gefunden werden. In diesem Zusammenhang hat unser Abgeordneter André Bauler einige Fragen an die Kulturministerin und den Polizeiminister gestellt.

weiterlesen...

Verlängerung der Kurzarbeit im Bausektor

Aufgrund des Mangels an Rohstoffen und anderen Materialien hat die Regierung beschlossen, die Kurzarbeit im Bausektor bis Juni zu verlängern. In diesem Zusammenhang haben die DP-Abgeordneten André Bauler und Carole Hartmann die zuständigen Minister unter Anderem gefragt, wie viele Unternehmen hiervon betroffen sind und welche Bedingungen erfüllt sein müssen, um die Kurzarbeit beantragen zu können.

weiterlesen...