Hochwasserschäden im Echternacher Park: warum liegen die Reperaturen noch immer auf Eis ?

Die Hochwasserschäden im Echternacher Park sind bis heute noch immer nicht repariert worden. Die Abgeordneten Carole Hartmann und André Bauler haben sich deshalb bei der Kulturministerin über die Gründe dieser Verzögerung und über die voraussichtliche Fertigstellung der Reparaturarbeiten informiert.

„ Bei de schroen Iwwerschwemmungen am Mount Juli gouf den Iechternacher Park staark getraff. Fënnef Méint no der Héichwaasserkatastroph ass de Park nach ëmmer an engem ganz schlechten Zoustand. D‘Reparaturaarbechte vun de Gemengenekippe goufen administrativ gestoppt a waarden elo säit dem 5. Oktober op d’Erlabnis vum Kulturministère a vum ‚Service des Sites et Monuments‘ fir dierfe virun ze fueren.

An deem Kader wollte mir der Madamm Kulturministesch folgend Froe stellen:

  • Wisou, an op Basis vu wéi engen gesetzlechen Dispositiounen, goufen d’Aarbechten am Iechternacher Park vum „Service des Sites et Monuments Nationaux“ gestoppt? Wéi laang leien d’Aarbechten elo schonn op Äis?
  • Mussen Opraumaarbechten a kleng Reparaturen am Fall vun enger Naturkatastroph am Virfeld autoriséiert ginn?
  • Hunn déi zoustänneg Instanzen de Bréif vum 5. Oktober vun der Gemeng Iechternach receptionnéiert? Wa jo, gouf d’Demande schonn traitéiert a fir wéini ass mat enger Äntwert ze rechnen?
  • Wéini kënnen d’Aarbechten fir d’Instandsetzung vun de Weeër, der Beliichtung, den Tennis-Terrain’en an dem Minigolf nees opgeholl ginn, a bis wéini sollen dës Reparaturen ofgeschloss sinn?
  • A wat fir engem Mooss ass de Pavillon am Iechternacher Park duerch d’Héichwaasser beschiedegt ginn? Wéi eng Reparaturen mussen hei genee duerchgefouert ginn a wat wäert de Käschtepunkt vun dëse Reparature sinn?“

Möchten Sie eine Übersetzung dieser parlamentarischen Anfrage auf Deutsch ?

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Weitere parlamentarische Fragen

Vergütung für Ärzte in der Facharztausbildung

Mit dem Gesetz vom 31. Juli 2020 wurden die Vergütungen für Ärzte in der Facharztausbildung angepasst. Die DP-Abgeordneten Carole Hartmann und André Bauler wollten von der Gesundheitsministerin unter anderem wissen, ob Ärzte in der Facharztausbildung bereits diese angepasste Vergütung erhalten und falls nicht, ob eine rückwirkende Erstattung der Differenz vorgesehen ist.

weiterlesen...
schwein

Weitere Hilfen für den Schweineproduktionssektor ?

Dem Schweineproduktionssektor geht es immer noch sehr schlecht. Viele werden ihre Produktion einstellen müssen. Die DP-Abgeordnete Gusty Graas und André Bauler fragten die zuständigen Minister, ob es weitere Hilfen für die Branche geben könne und was Schweineproduzente künftig mit ihren Gebäuden machen könnten, wenn sie aufhören müssten.

weiterlesen...