Frank Colabianchi

Bericht über die öffentlichen Finanzierung von Krankenhausinvestitionen

Für gute Krankenhäuser brauchen wir die nötigen Investitionen um den Bau, die Modernisierung und die Wartung von der Infrastruktur zu gewährleisten.

Damit die Investitionen im Einklang mit den Gesetzten stehen, hat der Luxemburgische Rechnungshof einen Spezialbericht über die öffentliche Finanzierung von Krankenhausinvestitionen aus den Jahren 2007 bis 2017 erstellt. Der Bericht wurde von der zuständigen Budgetkontroll-Kommission unter die Lupe genommen. In diesem Zusammenhang kam es Unterredungen mit der Regierung und dem Rechnungshof.

Der DP-Abgeordnete und Kommissionsmitglied Frank Colabianchi wurde mit dem Bericht beauftragt, in welchem er verschiedene Befunde vom Rechnungshof beleuchtet und auch Empfehlungen zu den kommenden Investitionen im Krankenwesen formuliert hat.

Dabei wurde unter anderem festgehalten, dass das Monitoring seitens des Gesundheitsministeriums verbessert werden müsste. In einer anderen Empfehlung wird betont, dass gemeinsame Regeln für die kommenden Investitionen aufgestellt werden müssen – egal ob der Staat Bauherr ist oder nur öffentliche Gelder für das Projekt zur Verfügung stellt.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Weitere News

Pierre Gramegna

Ein ermutigender Start ins Jahr

Am 28. Februar 2021 präsentierte der Finanzminister Pierre Gramegna den Abgeordneten des Finanz- und Haushaltsausschusses und des Ausschusses für die Kontrolle des Haushaltsvollzugs der Abgeordnetenkammer die Situation der öffentlichen Finanzen.

weiterlesen...
Lydie Polfer

Öffentliche Sicherheit in der Hauptstadt

„Die erste Aufgabe des Staates und der Gemeinden ist es, die Sicherheit der Bürger zu garantieren. Da hapert es gewaltig, am Bahnhof und auch in Bonneweg, dabei ist dies kein neues Phänomen“, so die Feststellung der Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg Lydie Polfer in der Abgeordnetenkammer, im Rahmen einer Aktualitätsstunde über die öffentliche Sicherheit.

weiterlesen...
André Bauler

Die Luxemburger Kreativwirtschaft weiter fördern

2015 hat die Luxemburger Kreativwirtschaft einen Mehrwert von rund 400 Millionen Euro geschaffen und mehr als 7.000 Leute beschäftigt. In einer erweiterten Frage an den Mittelstandsminister wollte der DP-Abgeordnete André Bauler wissen, wie sich der Sektor seither entwickelt hat und welche Perspektiven die Zukunft offenhält.

weiterlesen...