Search
Generic filters
Frank Colabianchi

Bericht über die öffentlichen Finanzierung von Krankenhausinvestitionen

Für gute Krankenhäuser brauchen wir die nötigen Investitionen um den Bau, die Modernisierung und die Wartung von der Infrastruktur zu gewährleisten.

Damit die Investitionen im Einklang mit den Gesetzten stehen, hat der Luxemburgische Rechnungshof einen Spezialbericht über die öffentliche Finanzierung von Krankenhausinvestitionen aus den Jahren 2007 bis 2017 erstellt. Der Bericht wurde von der zuständigen Budgetkontroll-Kommission unter die Lupe genommen. In diesem Zusammenhang kam es Unterredungen mit der Regierung und dem Rechnungshof.

Der DP-Abgeordnete und Kommissionsmitglied Frank Colabianchi wurde mit dem Bericht beauftragt, in welchem er verschiedene Befunde vom Rechnungshof beleuchtet und auch Empfehlungen zu den kommenden Investitionen im Krankenwesen formuliert hat.

Dabei wurde unter anderem festgehalten, dass das Monitoring seitens des Gesundheitsministeriums verbessert werden müsste. In einer anderen Empfehlung wird betont, dass gemeinsame Regeln für die kommenden Investitionen aufgestellt werden müssen – egal ob der Staat Bauherr ist oder nur öffentliche Gelder für das Projekt zur Verfügung stellt.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Weitere News

Mehr Renaturierung und ein besseres Warnsystem

Die Überschwemmungen dieses Sommers haben unser Land hart und unerwartet getroffen. Im Vergleich zu den Nachbarländern hatte Luxemburg Glück, dass niemand verletzt wurde. Aber auch hier spielten sich dramatische Szenen ab und das Wasser verursachte enorme Schäden. Zusätzlich zur Pandemie, von der bereits viele Menschen und Unternehmen betroffen sind.

weiterlesen...
Charles Goerens sitzt an seinem Pult.

Europa

Noch in den Sommerferien habe ich mich mit den luxemburgischen Medien getroffen, um zu diskutieren, wie die EU-Außenpolitik in den kommenden Jahren besser finanziert werden kann.

weiterlesen...

DP History – Ein Leben im Dienst von Schule und Politik

René Hübsch wurde am 13. Januar 1937 in der rue de Warken in Ettelbruck geboren. Nur sieben Monate später starb sein Vater, der als Stuckateur tätig war. Eigentlich sollte René das Maler-Handwerk lernen, aber der Junge ist in der Schule so gut, dass der Lehrer darauf besteht, ihn aufs Lyzeum zu schicken.

weiterlesen...